A7III Raws in Lightroom importieren – so geht’s!

Mit diesem kleinen Trick könnt Ihr schon jetzt die RAW-Dateien Eurer A7III bearbeiten!

Enttäuscht musste auch ich am Wochenende feststellen, dass weder Lightroom, noch andere Programme die Raw-Dateien meiner A7III lesen können. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Trick, dieses Problem zu beheben.

Hinweis: Sobald das Lightroom Update da ist, solltet Ihr die Bilder wieder zurück konvertieren.

1. RAW-Dateien auf Euren PC / Mac übertragen

Öffnet Eure SD-Karte auf Eurem PC/Mac, geht in den Unterordner DCIM > 100MSDCF und markiert dort alle .ARW-Dateien. Kopiert alle Dateien und fügt sie in einem neuen Ordner irgendwo auf Eurem PC/Mac wieder ein.

Dateien von SD Karte kopieren

Möchtest du mehr zum Thema A7III?

Hier geht’s zu allen A7III Artikeln!

2. ExifTool herunterladen

Phil Harvey stellt auf seiner Homepage ein Tool bereit, mit dem Ihr die EXIF-Daten Eurer Raws ändern könnt. Dieses findet Ihr hier: ExifTool von Phil Harvey. Ladet das Tool herunter und installiert es auf Eurem PC oder Mac.

Probleme? Eventuell habt Ihr ExifTool nicht die nötigen Zugriffsrechte gegeben. Bei mir wurde ich während der Installation darauf hingewiesen (MAC)

3. Kommandozeile öffnen & Exiftool-Befehl eingeben

Hinweis: Ihr installiert mit dem ExifTool keine eigene App, sondern nur ein Package, das Euch ermöglicht die ExifTool-Befehle in der Kommandozeile auszuführen!

Nach der Installation des Pakets sind die Exiftool-Befehle in Eurer Kommandozeile verfügbar. Öffnet die Kommandozeile (Windows: STRG+R – „cmd“ eingeben – ENTER; Mac: Command+Leertaste – „Terminal“ eingeben – ENTER). Kopiert folgenden Befehl in die Kommandozeile:

exiftool -sonymodelid=“ILCE-7M2″ -ext ARW -r DATEIPFAD

Tipp: Falls es nicht funktioniert tippt den ganzen Befehl oder zumindest den Modellnamen „ILCE-7M2“ selbst ab, da beim einfügen oftmals die Anführungszeichen falsch eingesetzt werden. Danke Markus für den Hinweis!

Ersetzt dabei DATEIPFAD durch Euren kompletten Dateipfad. Auf Mac könnt Ihr einfach Euren Ordner direkt ins Terminal ziehen, wodurch der Pfad eingefügt wird.

Hinweis: Zum Zurück-Konvertieren „ILCE-7M3“ einfügen!

exiftool für mac

4. Fertig

Das Skript arbeitet nun Datei für Datei durch und ändert die Exif-Daten. Nachdem das Skript fertig ist, erscheint eine Meldung in Eurer Kommandozeile über den Verlauf der Operation. Ihr könnt die neuen Dateien nun wie gewohnt in Lightroom importieren und bearbeiten. Hinweis: Nur die Dateien ohne „_original“ am Ende importieren!

Ist irgendetwas unklar? Schreib es in die Kommentare!

2018-03-16T09:12:21+02:00

25 Comments

  1. Wolfgang 13. März 2018 um 13:44 Uhr - Antworten

    Ich raff´s irgendwie nicht. Habe versucht es genau so zu machen wie du schreibst aber es klappt nicht. Wahrscheinlich mache ich irgendwo einen kleinen Fehler.

    • Kai 13. März 2018 um 14:04 Uhr - Antworten

      Hallo Wolfgang! Siehe oben im Artikel ich habe es ergänzt 🙂

    • Wolfgang 20. März 2018 um 16:25 Uhr - Antworten

      Nachdem alles nicht funktioniert hatte begab ich mich auf Fehlersuche. copy und paste der oben angegebenen Zeile funktioniert nur an einem windows pc. windows übermittelt da anscheinend eine Textformatierung mit mit der es am mac nicht klappt. Also Text abtippen und dann klappt es.
      exiftool -sonymodelid=“ILCE-7M2″ -ext ARW -r

  2. Marcus 16. März 2018 um 08:03 Uhr - Antworten

    In Deiner Beschreibung war ein kleiner Fehler…Ein Anführungszeichen oben war falsch gesetzt. Hier der richtige Pfad für Windows Nutzer

    1. RAW Bilder in C:\RAW kopieren
    2. das entpackte exiftool.exe in C:\WINDOWS reinkopieren…
    3. cmd unten links in die Windowseingabefeld reinschreiben
    4. Es öffnet sich der Link EINGABEAUFFORDERUNG
    5. Mit der rechten Maustaste draufklicken und als ADMINISTRATOR ausführen anklicken
    6. Jezt das… exiftool -sonymodelid=“ILCE-7M2″ -ext ARW -r C:\RAW … reinkopieren und Enter

    das wars…

  3. Marcus 16. März 2018 um 08:07 Uhr - Antworten

    Ich sehe gerade das Formularfeld generiert die Anführungszeichen falsch. Diese müssen „ILCE-7M2“ identisch sein. Das hintere Anführungszeichen einfach so schreiben wie das vordere.Deswegen hat es bei mir anfangs nicht funktioniert. gruss Marcus

    • Kai 16. März 2018 um 09:04 Uhr - Antworten

      Super, Vielen Dank für den Hinweis! Werde es gleich einfügen 🙂

    • Daniel 16. März 2018 um 18:27 Uhr - Antworten

      Bei mir steht dann immernoch „No file specified“ :((((

      • Kai 17. März 2018 um 08:42 Uhr - Antworten

        Schon die Variante mit den Anführungszeichen probiert?

  4. Larsson 20. März 2018 um 11:04 Uhr - Antworten

    Bei mir kommt leider auch nur die Meldung „No fil specified“ 🙁

    • Kai 20. März 2018 um 12:09 Uhr - Antworten

      Eventuell liegt es daran, dass der Ordner leer ist oder an den Anführungszeichen, siehe oben 🙂

  5. Georg 21. März 2018 um 18:58 Uhr - Antworten

    mmmh… Ich habe kopiert und händisch eingegeben und bekomme immer:

    Invalid TAG name: r/Users/meinname/Desktop/xy
    No file specified

    • Kai 21. März 2018 um 20:34 Uhr - Antworten

      Kann leider nicht nachvollziehen, woran es liegt

  6. Sophie 13. Mai 2018 um 08:17 Uhr - Antworten

    Hallo,
    bei mir wird folgendes angezeigt:
    Warning: Can’t convert Sony:SonyModelID (not in PrintConv)
    Nothing to do.
    macbooks-MBP:~ macbook$

    Kann mir jemand weiter helfen?

    • Kai 13. Mai 2018 um 09:28 Uhr - Antworten

      Hallo Sophie,
      Inzwischen kannst du Raws auch ohne diesen Kniff in LR importieren, du musst dafür auf die neueste Version updaten!
      Viele Grüße
      Kai

  7. Patrick 27. Mai 2018 um 21:26 Uhr - Antworten

    Patricks-iMac:~ patrickschoenknecht$ exiftool -sonymodelid=“ICLE-7M2″ -ext ARW -r /Users/patrickschoenknecht/Desktop/RAW
    Warning: Can’t convert Sony:SonyModelID (not in PrintConv)
    Nothing to do.
    Patricks-iMac:~ patrickschoenknecht$

    Ich habe genau diese Meldung in meiner Kommandozeile bekommen. Könnt ihr mir sagen, wo der Fehler ist?
    LG

    • Kai 27. Mai 2018 um 21:58 Uhr - Antworten

      Hallo Patrick, da die neueste Version von LR inzwischen RAWs der A7III lesen kann, empfehle in dir statt dem hier gezeigten workaround lieber dein Lightroom zu updaten. Viele Grüße

      • Patrick 28. Mai 2018 um 17:58 Uhr - Antworten

        Hallo, ich habe noch Lightroom 6 (nicht als CC Abo).
        Ich habe auch nur einige Bilder aus einer Test&Try Aktion. Muss also nur einmal für die Bilder funktionieren.
        LG

      • Patrick 28. Mai 2018 um 19:48 Uhr - Antworten

        Also wäre ich sehr dankbar, wenn du dir mal meine Eingabe anschaust und mir sagen kannst, wo der Fehler ist. LG

        • Kai 6. Juni 2018 um 14:38 Uhr - Antworten

          Hallo Patrick,
          Leider kann ich dir nicht sagen, woran es liegt. Tut mir leid.

  8. Richard Stretto 22. Oktober 2018 um 09:28 Uhr - Antworten

    Einfacher gehts mit dem DNG Converter von Adobe. Für OSX bis 10.11 funktioniert version 10.5 (die aktuelle version 11 setzt OSX 10.12 oder höher voraus); download unter

    • Kai 24. Oktober 2018 um 09:16 Uhr - Antworten

      Hallo Richard, Vielen lieben Dank für den Tipp!

  9. MinoltaRay 22. Januar 2019 um 21:42 Uhr - Antworten

    Hallo ,
    habe ALLES probiert mit exiftool -sonymodelid=“ILCE-7M2″ -ext ARW -r DATEIPFAD, die Raw Bilder werden zwar bearbeitet , sind aber trotzdem nicht lesbar.
    Habe Lightroom 5.7 und Camera raw 8.7 , sowie Sony alpha 7 RII

    • Kai 22. Januar 2019 um 23:25 Uhr - Antworten

      Hallo Ray!

      Da die aktuelle Lightroom Version inzwischen alle gängigen Sony Formate liest, habe ich mich dem Thema inzwischen garnicht mehr gewidmet – möglicherweise ist die einfachste Lösung ein Upgrade auf die aktuellste LR Version?

      Viele Grüße
      Kai

  10. MinoltaRay 23. Januar 2019 um 21:20 Uhr - Antworten

    ..tja Danke erst mal ! Wenn so einfach ist, ab Lightroom 5.7 gibt es keinen Update mehr, ich kann nicht mehr updaten und weigere mich auch die lizenzierte Version zu kaufen. Scheinbar bin ich der einzige der sich jerzt so herumquält. Exitool läuft, aber bringt keine lesbare Raw-Datei heraus.

    • Kai 23. Januar 2019 um 21:22 Uhr - Antworten

      Hallo Ray,

      Gerne, schade dass ich nicht direkt helfen konnte. Vielleicht probierst du die kostenlose Test-Version aus, ich meine die CC ist ihre 60€ im Monat wert.

      Viele Grüße
      Kai

Hinterlassen Sie einen Kommentar